1. Topstar Ortega – Der Testsieger

1-Topstar OrtegaFür nur 80 Euro gibt es hier einen bequemen Bürostuhl, der nicht nur gut aussieht, sondern auch mit viel Ausstattung punkten kann. Der Stuhl hat einen arretierbaren Wippmechanismus und ist mit dem Toplift-Mechanismus ausgestattet. So kann die Höhe stufenlos verstellt werden. Die Sicherheitsrollen sind lastabhängig gebremst.

  • Vorteile: Die verschiedenen Einstellungen können ganz leicht vorgenommen werden. Das Mikrofaser-Material fühlt sich sehr gut an und ist leicht zu säubern. Die Rückenlehne ist ergonomisch geformt und hat eine integrierte Lendenwirbelstütze. Für nur 80 Euro ist der Stuhl wesentlich günstiger als Vergleichsmodelle.
  • Nachteile: Die Armlehnen können nicht in der Höhe verstellt werden. Das Material ist zwar leicht zu reinigen, aber leider wird es auch recht schnell dreckig.
  • Tests: Das Testbericht-Portal spricht sich positiv über den Bürostuhl aus. Das Preisleistungsverhältnis stimmt und es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten. Kleine Macken wie ein leichtes Knarren oder der schnell verschmutzte Bezug werden daher verziehen.

2. Topstar Open Point SY – Empfehlung #2

2-Topstar Open Point SYDieser moderne Drehstuhl hat sein Rückenteil in Netzoptik und wirkt damit sehr leicht. Der Sessel kann mehrfach auf die individuelle Sitzposition eingestellt werden. Die Punktsynchronmechanik macht die Bedienung mit einer Hand möglich.

  • Vorteile: Der Stuhl kann schnell montiert werden und ist sehr stabil. Die Rückenlehne lässt eine kontinuierliche Luftzirkulation zu. Dank der vielen Einstellungen kann die Sitzposition perfekt unterstützt werden. Auch nach einem langen Tag am Schreibtisch sind Rückenschmerzen kein Thema.
  • Nachteile: Der Stuhl quietscht recht schnell. Auch sind einige Kunden nicht mit dem Sitzkomfort zufrieden, die Rückenlehen und die Lendenstütze sind ein wenig steif.
  • Testberichte: Auf testberichte-und-testsieger.de bekommt der Stuhl 4 von 5 Punkten. Er kann mit einem guten Preis, variablen Einstellungen und Sitzkomfort überzeugen. Außerdem finden die Tester die Optik sehr ansprechend.

3. HJH Office Racer Sport – für Preisbewusste

3-HJH Office Racer SportCool und sportlich, so präsentiert sich die Nummer drei im Bürostuhl Test. Der Racer Sport Bürostuhl wird über Punktsynchronmechanik bedient und kann mehrfach verstellt werden. Hier können die Lehnen einfach weggeklappt werden. Die Polsterung ist besonders dick. Im Kopfbereich gibt es eine belüftende Aussparung.

  • Vorteile: Vor allem das Design kann die Kunden und Tester begeistern. Der Stuhl ist aber auch sehr bequem und die umfangreichen Einstellungen werden mit einer Hand vorgenommen. Die dicken Polster sind gut vernäht. Neben der stufenlosen Wippmechanik gibt es auch eine stufenlose Sitzhöhenverstellung. Der Aluminiumrahmen ist sehr stabil.
  • Nachteile: Kunden geben mehrfach an, dass der Stuhl recht schlecht verarbeitet ist. Er beginnt schon nach kurzer Zeit zu quietschen und zu knarren. Auch ist die Punktsynchronmechanik oft schwer zu bedienen.
  • Weitere Testmeinungen: Die Tester von Bürostuhltest.de schließen sich den eher unzufriedenen Kunden an. Es werden 3,5 von 5 Sternen vergeben. Neben der eher schlechten Verarbeitung wird hier auch bemängelt, dass die Polsterung kein langes Sitzen zulässt, sie ist sehr hart.

4. HJH Office Ergohuman

4-HJH Office ErgohumanDer Chefsessel Ergohuman von HJH Office hat ein mehrteiliges Rückenteil und ist ergonomisch geformt. Er kann mehrfach verstellt werden. Sowohl die Lehnen als auch die Kopfstütze, der Sitz und das Rückenteil können in der Höhe und Neigung angepasst werden. Dies kommt allerdings auch mit einem Preisschild von 500 Euro.

  • Vorteile: Der Ergohuman ist der ideale Bürostuhl. Hier ist stundenlanges Sitzen gar kein Problem. Auch große Personen können den Stuhl gut nutzen. Besonders vorteilhaft finden die Kunden die Kopf- und Nackenstütze, diese biete eine gute Entlastung. Der Bezug ist leicht zu reinigen. Sogar der Aufbau ist kinderleicht.
  • Nachteile: Der einzige Nachteil ist das wuchtige Aussehen. Er wirkt sehr groß und dies ist nicht für jeden das Richtige.
  • Testberichte: Es sind leider keine ausführlichen Tests zum Produkt vorhanden. Aber viele Kundenrezensionen sind sehr positiv.

5. HJH Office Vapor Lux

5-HJH Office Vapor LuxEin wenig günstiger als der Ergohuman ist der HJH Office Vapor Lux, aber auch hier werden noch um die 100 Euro fällig. Die Kopflehne kann abgenommen werden. Die Lendenwirbelstütze ist flexibel eingelassen. Mit nur einem Hebel werden sämtliche Einstellungen vorgenommen, dies kann mit einer Hand geschehen.

  • Vorteile: Der Bürostuhl macht im Test einen sehr edlen Eindruck. Für den täglichen Gebrauch im Büro ist er ideal geeignet. Auch sehr große Personen können den Stuhl nutzen. Wenn Du die Kopfstütze nicht magst, kannst Du sie ganz einfach abnehmen. Auch wenn 400 Euro eine recht große Summe ist, so sind die Kunden sehr überzeugt von dem guten Preisleistungsverhältnis.
  • Nachteile: Wie es scheint, hat der Vapor Lux bisher auf ganzer Linie überzeugen können. Es gibt keine negativen Rezensionen oder unzufriedenen Kunden.
  • Weitere Tests: Testberichte.de hat nur Gutes über den Stuhl zu sagen. Hier bekommst Du etwas für Dein Geld geboten. Bequeme Polsterung, gute Rückenentlastung und viele Einstellungsmöglichkeiten. Dieser Stuhl ist für den langjährigen Einsatz im hektischen Büroalltag geeignet.

Vergleichstabelle

FeaturesOrtegaOpen Point SYRacer SportErgohumanVapor Lux
ArmlehnenJaJaJaJaJa
Rückenlehne (verst.)JaJaJaJaJa
Armlehne (verst.)NeinJaJaJaJa
KopfstützeNeinNeinNeinJaJa
Testkriterien
Ergonomie7/107/106/1010/109/10
Komfort7/108/107/108/108/10
Verarbeitung8/107/104/109/109/10
Preis-Leistung9/107/107/1010/109/10

Legende:  10 Punkte = sehr gut, 1 Punkt = sehr schlecht; Abkürzung „verst.“ = verstellbar

Kommentare & Fragen Hinterlasse eine Bewertung
Sort by:

Be the first to leave a review.

{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Hinterlasse eine Bewertung